RefBEJUSO

Eritreer: Nicht in die Nothilfe drängen

26.6.17 refbejuso - Eritreerinnen und Eritreer, die bei uns Schutz suchen, haben ein Anrecht auf eine differenzierte, ihrer konkreten Gefährdungssituation entsprechende Entscheidung. Der Synodalrat der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn teilt die Sorgen von Kirchgemeinden, die Asylsuchende aus Eritrea begleiten.

Eine Asylpraxis, die eine ganze Menschgruppe in die Strukturen der Nothilfe drängt, ist der humanitären, christlichen Tradition der Schweiz unwürdig.

Download
Medienmitteilung
Argumentarium 

Weitere Themen zu Menschrecht und Migration

 

 

 

Auch ältere News ...

... sind nicht bloss "kalter" Kaffee, sondern oft immer noch interessant, wenn auch nicht mehr in jeder Hinsicht aktuell - wie die Zeitung von gestern. Entsorgt sind sie jedoch nicht. Zumindest die wichtigsten aus der Kirchgemeinde Stettlen finden Sie auf unserer Website in Form von Dokumenten und Bildern im Menupunkt Bilder, Dokumente, Archiv.

Andere News aus der Kirchenwelt bei den entsprechenden Institutionen, die wir zumeist unter "Wichtige Links" nennen.