Kontakt / LageplanSuche

Jeden Monat in Ihrem Briefkasten

 

Neben dieser Website ist die Monatszeitung "reformiert." unser wichtigstes Kommunikationsmittel. Deshalb haben wir diese für alle Stettler Haushalte abonniert und bezahlt. Sie finden die aktuellste Ausgabe jeweils spätestens zu Monatsbeginn in Ihrem Briefkasten. (oder hier durch Klick auf blauen Titelbalken oben)

 

Was viele nicht wissen: "reformiert." ist (wie die Vorgängerzeitung "saemann") trotz Verankerung in der "Kirchenwelt" redaktionell und inhaltlich völlig unabhängig von institutionellen Kirchen und als Interessenverein organisiert.

 

Die Zeitung ist in ihrem ersten Teil eine Monatszeitung zu aktuellen gesellschaftlichen, weltanschaulichen und religiösen Themen für die grössten Kantone der deutschen Schweiz mit leicht unterschiedlichen Ausgaben für verschiedene Regionen.
Übrigens: reformiert. ist auch eine online-Zeitung, in der die Redaktion noch einiges mehr bietet, als in der Print-Ausgabe zum Zuge kommt. Schauen Sie mal rein bei www.reformiert.info   
Es lohnt sich!
Die Berner Ausgabe und weiter führende Artikel (und PDF-Version der Zeitung / e-paper) finden Sie hier (PDF und frühere Ausgaben bei Menupunkt "Archiv")

 

Im zweiten Teil / letzten "Bund" der Zeitung finden Sie die sog. "Gemeindeseiten" der Region oberes Worblental (Bolligen, Stettlen, Vechigen-Boll und Worb) die jede Gemeinde selbst füllt, layoutet und gestaltet.

» Für die Gemeindeseite des laufenden Monats:
   Klick auf blaues Feld oben

» Für Vorschau Gemeindeseite kommender Monat
   (falls verfügbar): Hier

» Für Gemeindeseiten und Lokalartikel vergangener Monate:
   Schauen Sie im Archiv

 

Bei uns sind beim Entstehen mindestens vier Personen regelmässig beteiligt, lesen Sie selbst:

 

 

Gedicht zur Entstehung der Gemeindeseite

"reformiert"

 

Vier Lütli tüe interessiert

d Gmeindsite gschtalte für "reformiert"

 

Zersch het eini flyssig notiert,

was ir Chirchgmeind so passiert,

en angere het ds Ganze formuliert,

bbüschelet und redigiert,

eine macht ds Layout und isch dra interessiert,

dass wieder en angeri alls korrigiert,

Fähler suecht und reklamiert.

 

 Monet für Monet wird so kreiert

d Gmeindsite vo Stettle in "reformiert"

 

Jetz bruucht's no Lütli, wo's interessiert,

was i dr Chirchgmeind ächt passiert,

so dass sech d Arbeit het rentiert,

für die, wo flyssig hei notiert,

gschtudiert, formuliert

und redigiert,

korrigiert und arrangschiert,

 

und so gmeinsam hei kreiert

d Stettler Site vo "reformiert"