Kontakt / LageplanSuche

Bildung & Kurse: Alle Angebote

Hoffnungszeichen

Kursnummer 18129
Datum 06.03.2018
Zeit 09.00 - 13.00 Uhr
Anmeldedatum 15.02.2018
Beschreibung

Österliche Geschichten für Mittel- und Oberstufe nach der Kett-Pädagogik gestalten

Im Leben kennen wir dunkle Zeiten und oft auch die Erfahrung, aus diesem Dunkeln heraus Hoffnung zu schöpfen und ins Licht zu kommen: Österliche Erfahrungen mitten im Leben. Anhand von zwei Geschichten erfahren Sie, wie die Themen «Hoffnungzeichen» oder «vom Dunkel ins Licht» mit Hilfe der Kett-Pädagogik gestaltet werden können. Im theologischen Input lernen Sie Haltungen sowie Gottes- und Menschenbilder der Kett-Pädagogik kennen. Diese Weiterbildung richtet sich bewusst auch an die Unterrichtenden der Mittel- und Oberstufe mit Anschauungen für diese Altersstufe.

Referentinnen
Katharina Wagner, Trainerin Kett-Pädagogik
Christine Kohlbrenner, Multiplikatorin Kett-Pädagogik

Auskunft
Katharina Wagner, T 031 340 24 64, katharina.wagner(at)refbejuso.ch

Kursflyer

Kosten CHF 30.–
Lokalität Fachstelle Religionspädagogik (1. UG)
Adresse (Privat) Zähringerstrasse 25
Ort Bern
Veranstalter Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn, Katechetik; Fachstelle Religionspädagogik der röm.-kath. Kirche des Kantons Bern
christine.kohlbrenner(at)kathbern.ch
Leitung Katharina Wagner, Verantwortliche Kinder und Familien
  31.10.2017/nabreu
zurück